Männer-Koller

Was es mit einem macht, nicht mehr man(n) selbst zu sein.

Katja Kühn

6. Dezember 2021
"Ich bin ein Mann, ich darf nicht weinen!", "Ein Indianer kennt keinen Schmerz!" oder "Als Mann bist du stark!" sind Dinge die dir auch öfter mal im Kopf herumschwirren? Richtig geraten?

Schade eigentlich, denn das ist absoluter Schwachsinn! Rein psychologisch begründen sich diese in deinem Hirn dummerweise verankerten Glaubenssätze wahrscheinlich durch deine Kindheit (ja ich weiß, schon wieder die böse Mutti oder der strenge Vati), aber es ist nun einmal so, dass gerade in frühester Kindheit und Jugend die dümmsten Dinge passieren, an denen du dann dein Leben lang zu knabbern hast. Das können bissige und grenzüberschreitende Kommentare oder schlimmer noch Taten deiner Eltern, Geschwister, Erzieher, Lehrer oder zu wem auch immer du mal aufgeblickt hast, gewesen sein – Fakt ist jedoch leider, dass die dich bis heute nicht loslassen und sich auch heute noch in deinen Partnerschaften wiederspiegeln. Blöd ich weiß. Aber keine Sorge, auch da gibt es Hilfe!

Fakt ist aber leider auch, dass dir eben dieses vertraute Drama als späteres PRO-Argument für die erlauchte Partnerwahl erscheint, was natürlich falsch, aber eben so gelernt ist. Denn leider ist es auch hier so, dass du gerade die Bezugsmenschen aus deiner Kindheit, die eben nicht gut für dich waren, als spätere Partner auserwählst, da du ihre Tücken und Macken kennst und ja auch mal liebgewonnen hast – bevor du eben bitte enttäuscht wurdest. Das gleiche Spielchen haben wir bei den Glaubenssätzen, wie im ersten Absatz. Natürlich sind die weder stimmig noch sinnvoll, aber sie sind tief in dir verwurzelt und deinem Kopf zu erklären, warum das so nicht stimmt ist ein hartes Stück Arbeit. Hand aufs Herz, änderst du nichts an diesen fiesen Glaubenssätzen wirst du dich irgendwann nur noch wie ein schlechter Kompromiss fühlen. Nicht mehr du selbst sein oder sogar niemanden mehr an dich heran lassen, weil du Angst hast wieder verletzt zu werden oder dich einfach schier die ganze Zeit überlastest. Du musst lernen Dinge aufzuarbeiten, zu hinterfragen und neuen Mut zu schöpfen. Das ist wirklich wichtig.

Was noch gemein ist? Du wirst dir diese falschen Dinge und Gefühle immer in dein Leben ziehen, denn du spiegelst sie nach außen und ganz vielleicht gehst du sogar an ihnen kaputt – deshalb setzt dich 5 min mit einem Kaffee auf dich Couch und überlege – willst du an dir arbeiten? Hast du das Gefühl, dich gern jemanden anzuvertrauen, aber du weißt nicht wem – denn Jungs reden nicht über Gefühle und selbst deinem besten Freund alles zu erzählen bringst du nicht übers Herz? Denn MÄNNER SIND STARK UND REDEN NICHT ÜBER GEFÜHLE? Gib es zu – die erste Hälfte des Abschnitts hat dich gefangen und beim 2. Teil hast du sogar traurig aber heftig genickt? Dann sei noch stärker als alle glauben, steh auf und vor allem für dich ein und REDE. Ob mit mir oder deinem besten Freund beim Bierchen ist egal (natürlich wäre es mir mit mir lieber :)), wichtig ist aber, es überhaupt zu tun. Du wirst sehen, dein Konter-Part wird dir wahrscheinlich sogar eher Rückenwind geben oder überraschenderweise sogar eingestehen, dass er ähnliche Probleme hat.

Wieso muss halb TikTok erst verrückt und mit depressiven, traurigen hübschen Männer-Videos aufwarten, damit jemand auf die Idee kommt euch auch mal eine Hand zu reichen? Es gibt unzählige männliche Coaches da draußen, die uns Frauen immer irgendetwas schlaues beibringen wollen, aber anders herum ist das kaum der Fall. Traurig, aber wahr. Doch weißt du was? Ich tue es hiermit ganz feierlich und offiziell! Ich reiche dir meine Hand. Ich springe für dich ins kalte Wasser und möchte auch dir, als Mann, zeigen wie das mit dem HERZ geht und dir einen Ort bieten, an dem du auch mal schwach sein kannst. Deine Glaubenssätze kriegen wir dann ganz nebenbei auch noch auf die Reihe und gerade gerückt :) Denn Männer sind wertvoll, wichtig und Respekt und Wertschätzung sind für beide Geschlechter die Zauberworte.

Oh Mann, rührseliger als beabsichtigt, aber ich hoffe zum Aufwachen gemacht. In diesem Sinne – call Katja!


Be you.

 

 

 

 

2020 © UPGRADE THINKING. Alle Rechte vorbehalten.